LÜCKENLOSE
KÜHLKETTE BEI -28°C

AFT erweitert die Panem Backstube um ein weiteres Tiefkühllager

Egal ob Brötchen, Gemüse oder Speiseeis, bei der Tiefkühlware kommt    es auf die Durchgängigkeit der Kühlkette an. Sie darf bei Lebensmitteln auf keinen Fall unterbrochen werden.

Den Start bildet bei unserem Kunden das Tiefkühllager, welches direkt an die Backwarenproduktion angeschlossen ist. In Kartons verpackt und auf Europaletten gestapelt werden rund 1 Milliarde Brötchen pro Jahr zum Einfrieren bei -28°C eingelagert.

Zur Gewährleistung einer hohen Energieeffizienz und optimaler Raumnutzung wurden zwei vollautomatische Blocklager mit Shuttle-Regalbediengeräten als State-of-the Art Lösung eingesetzt. Die Regalbediengeräte sind mit einer Energierückspeisung, welche die Bremsenergie nicht in Wärme, sondern in elektrische Energie umwandelt, ausgerüstet. Somit wird die notwendigen Kühlleistung zusätzlich reduziert.

Für die Ein- und Auslagerbereiche kommt praxiserprobte, robuste Palettenfördertechnik von AFT zum Einsatz. Die mitgelieferte Steuerung mit integrierter Lagerverwaltung sorgt für eine korrekte Bestandsverwaltung und einen reibungslosen Ablauf der Ein- und Auslagervorgänge.

Kanallager

Tiefkühllager

Palettenförder- technik

Lagerverwaltung

Temperatur -28°C

Als Generalunternehmer hat AFT flexibel, schnell und unkompliziert die für uns optimale Lösung gefunden. Deshalb haben wir uns für AFT entschieden!

Produkte, die zum Einsatz kamen