Weltweit
0
Gesellschaften
Über
0
realisierte Projekte weltweit
Über
0
Jahre Erfahrung mit Neuanlagen, Umbauten und Ersatzteilgarantie

Trans­por­tie­ren, Ein- und Auslagern, Palettieren, Kom­mis­sio­nie­ren, Heben, Senken, Kippen und Positionieren.

Das ist die Welt, in der sich die AFT Automatisierungs- und Fördertechnik GmbH Co. KG bewegt.
Und doch verstehen wir unter Bewegung weit mehr als einen physikalischen Vorgang.

Früher nannte man es geistige Beweglichkeit, heute sprechen wir von flexiblem Denken:

Die Fähigkeit, sich auf Menschen und ihre unterschiedlichen Anforderungen und Wünsche,
Fragen und Vorbehalte einzustellen, sich mit ihnen zu identifizieren und entsprechend zu handeln.

Dieses flexible Denken macht uns seit 1985 zu Ihrer besten Wahl.

Daten und Fakten

Die AFT-Group, mit Firmensitzen in Schopfheim, Bautzen, China, USA, UK und Mexiko, zählt zu den weltweit größten und traditionsreichsten Firmen der Fördertechnik mit führenden Marktpositionen auf all ihren Arbeitsgebieten.

180 Mitarbeiter/innen projektieren, vertreiben und konstruieren weltweit Neuanlagen oder Erweiterungen von Bestandsanlagen, jeweils auf den individuellen Kundenbedarf ausgerichtet.

Durch die Entwicklung innovativer Technik ist die AFT-Group seit mehr als 30 Jahren ein geschätzter Partner für Projekte im innerbetrieblichen Materialfluss.

Gründung

1985-1990

Gründung der AFT Automatisierungs- und Fördertechnik GmbH & Co. KG
Erster Großauftrag vom Universitätsklinikum Freiburg
Erste Aufträge bei Automobilherstellern
Umzug von Rheinfelden nach Schopfheim
15 Mitarbeiter – 4 Mio. Umsatz

1990-1995

Erweiterung des Produktspektrums durch Übernahme der Förderanlagen Bautzen VEB
Neu durch AFT Förderanlagen Bautzen GmbH & Co. KG: Neben hängender Fördertechnik, nun auch Bodenfördertechnik
60 Mitarbeiter – 27 Mio. Umsatz

1995-2000

Übernahme der Dreier Systemtechnik AG erweitert das AFT-Produktspektrum um Logistik und Lagersysteme
Gründung der Niederlassungen in den USA und Mexiko sowie in Großbritannien und China
215 Mitarbeiter – 70 Mio. Umsatz

2000-2005

Große Projekte mit Automobilherstellern, vor allem auf dem asiatischen Markt
Verstärkte Intercompany Zusammenarbeit aller AFT-Niederlassungen bei den Projekten
330 Mitarbeiter – 140 Mio. Umsatz

2005-2010

Übernahme der AFT-Group durch die Certina Holding AG, nachhaltige Sanierung des Unternehmens wird in Gang gesetzt
Vermehrt Projekte im Intralogistikbereich
200 Mitarbeiter – 50 Mio. Umsatz

2010-2015

Gesundes Wachstum der AFT-Group
Entwicklung der Leicht-EHB System 200-2 für den Transport von leichten Lasten bis 250 kg
Neuentwicklung des energieeffizienten Antriebssystems AFTeco für die Leicht-EHB
180 Mitarbeiter – 100 Mio. Umsatz

30 Jahre in 5 Minuten