Motor-Getriebeband für BMW Dingolfing

Für den Ausbau des Werkes Dingolfing wurde AFT Schopfheim unter anderem mit der Lieferung eines neuen Motor-Getriebebandes in der Endmontage beauftragt.

Rumpfmotor und Getriebe werden auf Boden-Kreisläufen (Kettenfördertechnik) von Werkern aufgerüstet, bevor sie in die Hubgehänge der neuen Montage-EHB, ebenfalls von AFT, übergeben werden. Die Montage-EHB transportiert die Motor-Getriebeeinheiten durch die Arbeitsplätze der Montagelinie. Hier werden die Einheiten mit Anbauteilen teilautomatisiert aufgerüstet. Ein neuer BTS-Fahrkurs transportiert die Vorderachsen zur „Verlobung“, die Verbindung der Vorderachse mit der Motor-Getriebeeinheit. Der Abtransport der kompletten Antriebseinheit zum Fahrwerkseinbau erfolgt durch eine Transport-EHB, welche ebenfalls von AFT geliefert wird.

Weitere Beiträge