Auftrag über die Erweiterung einer AWT-Anlage

AFT liefert die mechanischen Komponenten zur Erweiterung der AWT-Anlage für den Neubau der Chirurgie in der Universitätsklinik Heidelberg.

Mit Siemens als Generalunternehmer ist AFT Schopfheim für die Lieferung und Montage der Anlagenerweiterung mit ca. 800 m Schienenstecke verantwortlich. Im Lieferumfang sind unter anderem diverse Einzel- und Doppelweichen, Leerfahrzeugspeicher, Containerspeicher (12 Plätze) mit vorgelagertem Querverschiebewagen sowie eine große Anzahl von Bodenförderer enthalten. Mit dieser Erweiterung wird auch der so genannte „Ringschluß“ realisiert, der die Frauenklinik auf kürzestem Weg mit der Medizinischen Klinik verbindet.

Weitere Beiträge